Gucci


Gucci

- Designerlabel mit Tradition

Das italienische Designerlabel Gucci wurde im Jahr 1923 von Guccio Gucci in Florenz gegründet. Er stellte zunächst in einer kleinen Werkstatt exklusive Produke aus Leder her. Das Unternehmen wuchs schnell und eröffnete mehrere Filialen in Italien. 1947 wurde das Markenzeichen von Gucci eingeführt, es besteht aus zwei verbundenen Steigbügeln und ziert noch heute die Produkte der Marke. In den fünfziger Jahren begann dann der Aufstieg von Gucci zum weltbekannten Modelabel. Mittlerweile stellte die Firma auch Schuhe und Kleidung her. Seit dem Zweiten Weltkrieg wurden neben Leder auch Hanf, Bambus und Leinen als Materialien verwendet, diese prägen noch heute den Stil von Gucci. Es wurden Filialen in den USA und in ganz Europa eröffnet, und Stars wie Audrey Hepburn trugen Kleidung und Handtaschen aus der Gucci- Kollektion.

In den achtziger Jahren verkauften die Erben die Marke an ein Investmentunternehmen aus Bahrain. Später erwarb der Pariser Luxusprodukte- Hersteller Pinault- Printemps- Redoute Gucci. Tom Ford, der neue Kreativdirektor der Firma, sorgte dann Ende der neunziger Jahre für eine erneute Erfolgswelle der Marke, seit dem steigen die Umsätze von Gucci kontinuierlich an. So brachte Gucci im Jahr 1997 zum ersten Mal eine Uhren- Kollektion auf den Markt. Im Folgejahr wurde Gucci zum europäischen Unternehmen des Jahres gewählt. 2001 übernahm Gucci das Label von Stella McCartney.

Gucci – Online-Shop

  • 120x60 de

Gucci – Outlet

In Deutschland gibt es leider keinen offiziellen Outlet Store. In Italien, Leccio Reggello existiert ein Gucci Outlet.
Adresse:
Gucci Outlet
Via Europa 8
50060 Leccio Reggello
Italien
Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
10:00 – 19:00 Uhr

VN:F [1.9.13_1145]
Ihre Bewertung:
Rating: 9.0/10 (2 votes cast)
Gucci, 9.0 out of 10 based on 2 Bewertungen

Ähnliche Beiträge: