Was trägt man im Frühling 2012? Frühlingsmode und Trends

Gepostet von am 22 Feb, in Allgemein, Featured, Frühling, Modetrends | Kommentare deaktiviert

Was trägt man im Frühling 2012? Frühlingsmode und Trends

Ganz wichtig wird im Frühling eines sein: Farbe. Und nicht nur dezent, nein! Bunte Farbtupfer müssen her. Von zitronengelb bis zum klassischen Rot ist alles mit dabei. Mit farbigen Outfits bekennt man nicht nur Farbe zum Style, sondern man zeigt sich auch selbstbewusst und will vor allem einen großen Kontrast zum kalten Winter schaffen. Denn während man im Winter automatisch immer zu blassen Grau- und Brauntönen greift, gehört das im Frühling der Vergangenheit an.

Man sollte mit all zu heftigen Kombinationen allerdings vorsichtig sein. Rot und rosa oder rosa und orange miteinander zu kombinieren ist nach wie vor ein No-Go. Allerdings ist das Color Blocking ein neuer Trend. Color Blocking bedeutet, dass zwei verschieden farbige Teile mit einander kombiniert (geblockt) werden. So kann man zum Beispiel mit einer pastellblauen Hose und einem orange farbenen T-Shirt zum absoluten Hingucker werden. Zaghaft und schüchtern war gestern: Im Frühling 2012 wird’s bunt! Der Stoff hingegen der neuen Kollektionen der großen Designer ist sehr zart und sanft. Es wird viel mit Seide, Chiffon und auch Tüll gearbeitet. Besonders beliebt sind locker fallende Chiffon Blusen, die aber dennoch figurbetont und auf Taille geschnitten sind.

Welches Muster oder welcher Print dominiert den Frühling 2012?
Eindeutig überwiegt der Flower Print in allen Outfits auf den großen Laufstegen. Ob viele kleine Gänseblümchen oder große Rosen: In diesem Frühling gilt das Motto Flower Power. nicht nur auf T-Shirts und Kleidern, sondern auch auf Röcken, ja sogar Schuhen finden sich schöne Blümchen Drücke oder Stickereien. Entscheidet man sich für ein T-Shirt mit Blümchenaufdruck, so sollte man allerdings die Finger von den bedruckten Röcken oder Schuhen lassen. Was die Schuhe angeht, sind die klassischen Ballerinas wieder ein absolutes Must-Have. Bequem, praktisch, gut. Was neu dazu kommt, sind die Schnürungen an den Ballerinas, die stark an Ballettschuhe erinnern und sehr lange Beine zaubern.

VN:F [1.9.13_1145]
Ihre Bewertung:
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Was trägt man im Frühling 2012? Frühlingsmode und Trends, 9.0 out of 10 based on 1 Bewertung

Ähnliche Beiträge: