Sonnenbrillen von Ray Ban

Gepostet von am 5 Okt, in Accessoires, Sonnenbrillen | Keine Kommentare

Ray Ban, ein Brillenhersteller mit Tradition
Der bekannte Brillenhersteller Ray Ban wurde im Jahr 1937 gegründet und konnte bereits im selben Jahr mit dem Sonnenbrillenmodell Aviator, der berühmten Pilotenbrille, einen Welterfolg verbuchen. Ein weiterer Verkaufsschlager war das in den 1950er-Jahren entwickelte Sonnenbrillenmodell Wayfarer, das unter anderem von Hollywoodstars wie Audrey Hepburn und John Belushi in bekannten Filmen wie Frühstück bei Tiffany´s und Blues Brothers getragen wurde.

Der Firmenname Ray Ban bedeutet übersetzt Strahlenschutz. Sonnenbrillen von Ray Ban sind nicht nur ein topmodisches Accessoire, sondern bieten den Augen auch den bestmöglichen Schutz vor schädlichen UVA- und UVB-Strahlen.

Die Sonnenbrillenklassiker von Ray Ban
Das erste Sonnenbrillenmodell aus dem Hause Ray Ban mit dem Namen Aviator erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Heute findet man im Modellprogramm eine reiche Auswahl verschiedener Fassungen und Gläser mit fast unendlichen Kombinationsmöglichkeiten. In jeder Saison erscheinen zudem zusätzlich neue Versionen, die den aktuellen Trends entsprechen.
Auch das Modell Wayfarer zählt noch immer zu den Bestsellern unter den Brillenmodellen weltweit und kann getrost als zeitloser Klassiker bezeichnet werden. Obwohl die Wayfarer nie von der Bildfläche verschwunden war, hat sie mit dem Nerd-Trend der vergangenen Jahre ein echtes Comeback erlebt. Ursprünglich war sie nur in Schwarz und Havanna-Braun erhältlich, aber heute gibt es zahlreiche bunte Versionen, die in jeder Saison um neue Varianten ergänzt werden.

Ein weiterer Klassiker aus dem Hause Ray Ban ist das Modell Clubmaster, das ebenfalls in unzähligen verschiedenen Gläser- und Fassungsvarianten erhältlich ist.

VN:F [1.9.13_1145]
Ihre Bewertung:
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Sonnenbrillen von Ray Ban, 10.0 out of 10 based on 1 Bewertung

Ähnliche Beiträge:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>